Zumba und Ehrenamt: Tanzen und Diskutieren mit Staatssekretärin Andrea Milz

2019-02-27T09:53:35+00:0027. Februar 2019|

Was als Spaß gedacht war, wird jetzt sportlicher Ernst. Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in der Staatskanzlei des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet, kommt zum TV Ratingen und gibt dort eine Zumba-Stunde. Anschließend gibt es eine Diskussion mit Ehrenamtlichen aus ganz Ratingen.

Die launige Idee wurde beim Neujahrsempfang der Stadt Ratingen, den Bürgermeister Klaus Pesch unter das Motto „Ehrenamt“ gestellt hatte, geboren: Im Rahmen einer ernsthaften Diskussion um die unterschiedlichen Herausforderungen ehrenamtlichen Engagements in unserer Gesellschaft überraschte der Ratinger Schützenchef Gero Keusen die Staatssekretärin mit seinem Vorschlag: Wie wäre es, eine Stunde „Zumba-Tanz“ und eine Stunde gedanklichen Austausch zum Thema Ehrenamt in einem Termin zu verbinden?

Die Leitern des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Ratingen, Nathalie Rebs, als Teilnehmerin der Podiumsdiskussion, aber auch der TV Ratingen mit der Präsidentin Silvia Glander und Vorstand Marion Weißhoff-Günther signalisierten sofort ihre Unterstützung. Auch Staatsekretärin Andrea Milz ließ sich nicht lange bitten und gab sofort ihre Zustimmung.

Und schon bald ist es so weit: Am Montag, 25. März, 18 Uhr wird der Termin in der Sporthalle des TV Ratingen am Stadionring stattfinden.

Vertreter der 450 Vereine, die in Ratingen im Ehrenamt tätig sind, sind herzlich eingeladen, sich beim Training unter Anleitung von Andrea Milz – die ausgebildete Zumba-Lehrerin ist – aufzuwärmen und anschließend der engagierten Staatssekretärin die aktuellen Herausforderungen zu schildern, welche die 23.000 in Ratingen ehrenamtlich engagierten Menschen sowie die oft auch persönlich haftenden Vereinsvertreter gerade sehr beschäftigen.

Anmeldungen für das Event nimmt der TV Ratingen entgegnen unter der E-Mail-Adresse:  info@tv-ratingen.de oder unter ZumbaimEhrenamt@t-online.de.

Bitte Name, Vorname und Vereinsnamen melden. Turnbeutel nicht vergessen!