Angerland Lauftreff Lintorf beim Duisburger Mittsommerlauf

2019-06-28T11:39:42+00:0028. Juni 2019|

Morgenstund hat Gold im Mund. Dieses Sprichwort setzten 8 Angerländer am Sonntag, den 23.06.2019 in die Tat um. Die besagte Morgenstund war bereits um 5.16 Uhr: Startzeit beim 2. Duisburger Mittsommerlauf um den Wolfssee der 6-Seen-Platte.

Das hieß für alle Angerländer um etwa 3.15 Uhr aufstehen, sich ins Bad schleppen und die letzten Dinge für den Lauf und das gemeinsame Frühstück vorzubereiten.

Unser gemeinsamer Treffpunkt war fast genau am Startpunkt des Laufes und wir warteten mit etwa weiteren 900 Läuferinnen und Läufern gespannt auf den Startschuss zum Sonnenaufgang, bereit sich auf den Weg um den See zu machen. Die Vögel fingen gerade erst an zu zwitschern und es kommt sicher nicht oft vor, dass so viele Leute gleichzeitig um diese Zeit schon auf den Beinen sind. Der See lag ruhig und spiegelglatt vor uns und es war wunderschön, diese schöne Runde bei aufgehender Sonne und sehr angenehmen 18° C zu laufen.

Die Stimmung war ausgezeichnet, was man in Anbetracht der Uhrzeit nicht erwarten konnte, aber alle Angerländer freuten sich mitzulaufen. Henni Weigel (0:34:36) und Dirk Grospitz (0:23:21) liefen die 5 Kilometer spielend um den See, während Christel Dietle-Marx (0:59:43) Christoph Escher (0:54:42) Andrea und Frank Lang (1:01:09), Martina Grospitz (1:10:09) sowie Petra Schmitz (0:55:55) die 10 Kilometer lange Strecke in Angriff nahmen.

Die steile und schwingende Fußgängerbrücke über den See stellte eine kleine Herausforderung dar, aber kurz darauf kam ja schon die Ziellinie!

Nachdem alle Angerländer gesund und munter im Ziel waren, machten wir uns zu einem Aussichtspunkt auf, bauten die mitgebrachten Tische und Bänke auf und genossen dort – in aller Herrgottsfrühe – den tollen Blick über den See und das vorbereitete, abwechslungsreiche und leckere Frühstück. Morgenstund ́ hat definitiv Gold im Mund!