TuS Breitscheider laufen für Läufer beim 17. Bunerts Lichterlauf

2019-09-30T12:33:31+00:0030. September 2019|

Seit September 2003 ist die Laufstrecke entlang der Regattabahn in Duisburg beleuchtet. Dies ermöglicht auch bei der früh einsetzenden Dunkelheit im Herbst und Winter ein unbeschwertes Lauftraining. 200 Lampen leuchten den Läufern den Weg aus. In der Herbst- und Winterzeit werden die Lampen von 6:00 – 8:00 Uhr und mit Einbruch der Dunkelheit bis 22:00 Uhr eingeschaltet.

Am Samstag, 28.09.2019 fand der bereits 17. Bunerts Lichterlauf statt und insgesamt 18 Läufer*innen und Walker*innen des TuS Breitscheid fanden sich am späten Nachmittag am Duisburger Wedaustadion ein, um an diese Laufveranstaltung teilzunehmen. Im Vordergrund stand hier weniger der persönliche sportliche Erfolg sondern ein guter Zweck: der Reinerlös der Veranstaltung wird für den Erhalt der Beleuchtung der Regattabahn verwendet.

Um 18:45 Uhr fiel der Startschuss für den 5 km Fun Run sowie für 5 km Walking und Nordic Walking bei inzwischen wieder trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen um die 15 Grad.

Anschließend versammelten sich alle Breitscheider hinter dem Zielbereich und feierten gemeinsam ihre kleinen und großen Erfolge bevor die drei 10 km Läufer um 20:00 Uhr zu Ihrem Wettkampf antraten.

Der TuS Breitscheid konnte bei dem Lauf mit einer Vielzahl vorderer Platzierungen aufwarten. Insbesondere freute sich Meinolf Runte über den 1. Platz über die 5 km Distanz in der AK M55 in 20:54 Minuten. In der AK M55 war es ein zeitlich enger Zieleinlauf unter den vorderen Plätzen. Die nachfolgenden Plätze zwei bis fünf wurden innerhalb von knapp einer halben Minute vergeben.