Ice Aliens Damen starten mit 1:3 Niederlage in die 2. Liga Nord

2019-11-07T12:38:11+00:00

Nach vielen Trainingseinheiten war es am Samstagabend endlich soweit: die Damenmannschaft startete in die Herausforderung 2. Liga Nord. Als Gegner war die erste Mannschaft der Kölner Haie angereist. Eine gesunde Nervosität, aber auch eine gehörige Portion Vorfreude war allen Beteiligten anzumerken.

Von Beginn an machte Köln Druck und kam zu einigen guten Torchancen, die jedoch von Mirja Kaschytza im Tor der Ice Aliens entschärft wurden. Die Gastgeber kamen selten gefährlich ins Kölner Drittel, konnten jedoch in der 8. Spielminute eine ihrer wenigen Chancen nutzen. Lina Meder bediente Sarah Scholl und diese erzielte das erste Saisontor in Liga 2. Die Kölner antworteten mit guten Kombinationen und weiteren Chancen und so fiel in der 11. Minute der nicht unverdiente Ausgleich.

Im zweiten Drittel stemmten sich die Ice Aliens mit viel Kampfgeist und großem Willen weiter gegen die eingespielten Kölnerinnen, konnten den zweiten Treffer zur Mitte des Spiels jedoch nicht verhindern. Selbst erarbeiteten sie sich weitere Chancen, scheiterten jedoch ein ums andere Mal. So waren es erneut die Gäste, die in der 50. Minute den dritten Treffer bejubelten. Die Ratinger Damen gaben nicht auf und versuchten mit viel Engagement das Ergebnis zu verbessern. Am Ende mussten sie aber die erste Niederlage nach zwei Jahren hinnehmen. Trotz dieses Ergebnisses konnten die Trainer Corinna Elspass und Sebastian Oberem feststellen, dass die Moral in der Truppe stimmt und auf die gezeigte Leistung aufgebaut werden kann.

Das nächste Spiel findet am 17.11.2019 um 19:30 Uhr in Solingen statt.