30. Hallenspielfest des TuS 08 Lintorf

2020-01-27T17:30:10+00:00

Das Hallenspielfest in Lintorf feierte am Sonntag den 26. Januar sein 30-jähriges Jubiläum. Erneut waren viele verschiedene Stationen aufgebaut, die es für die Kinder zu bewältigen galt.

Kurz vor 13:00 Uhr war es dann endlich soweit, da öffneten sich die Tore der Sporthalle des Lintorfer Schulzentrums zum 30. Hallenspielfest des TuS 08 Lintorf.                                                                                                        „Sagt es euren Geschwistern, euren Eltern, euren Freunden, euren Onkels und Tanten, euren Opas, euren Omas“, schrieb Detlev Czoske kurz zuvor auf Facebook, „heute ab mittags bleibt die Küche kalt, denn es gibt im Clubraum der Sporthalle selbst gebackenen Kuchen sowie vom neuen Backwaren Partner LifeStyle Catering – Conditorei & Café Droste aus Hösel frische Donuts und Berliner. Wem eher nach einem warmen Imbiss ist, der ist bei Kathis & Mannis Imbiss vor der Halle gut aufgehoben.“

Seinem Aufruf schienen viele Folge zu leisten, denn die Sporthalle füllte sich nach und nach und schnell herrschte eifriges Gewusel. Als dann gegen 15:00 Uhr der traditionelle Besuch des Ratinger KinderPrinzenPaares Jonas II & Nele I, mit Gefolge und den Schirmherren und -Damen der Sparkasse HRV folgte, waren Halle und Tribüne dichtgedrängt belegt.

Der Hauptverantwortliche und Jugendwart des TuS 08 Lintorf, Tim Matzaitis, schien überwältigt von der Menge an Besuchern und sprach seinen Dank gegenüber allen ehrenamtlichen Helfern aus, ohne die das Spielfest gar nicht stattfinden könnte. Ein besonderer Dank ging an dieser Stelle an Michael Krauß, dieser rief das Spielfest im Jahre 1991 ins Leben.

Am Ende der Veranstaltung wirkten alle Beteiligten ein wenig geschafft, jedoch überwog die Vorfreude auf den Kinderkarneval des RaKiKa, der am Sonntag den 23.02.2020 durch die Lintorfer Innenstadt ziehen wird.