TV Ratingen: 1 Wochenende – mehr als 100 Buchungen – über 250 Mitglieder in Bewegung

2021-03-12T09:26:12+00:00

Am Wochenende war einiges los beim TV Ratingen. Dank der ersten Lockerungen für den Sport durfte der Verein endlich wieder einen Teil seiner Mitglieder auf dem Vereinsgelände begrüßen. Auf Grundlage der gültigen Coronaschutzverordnung, hat es der Verein hierbei geschafft sowohl Angebote für Erwachsene, als auch für Kinder- und Jugendliche anzubieten. Am Freitag durften die Trendsportler das Wochenende einläuten. In mehreren verschiedenen Parkour-Stationen auf dem Gelände am Stadionring konnten mittels QR-Codes Bewegungsaufgaben auf dem Handy angeschaut und von den Jugendlichen direkt umgesetzt werden. Am Samstag und Sonntag erfreute sich die Familienolympiade bei den jüngeren Mitgliedern und ihren Eltern besonderer Beliebtheit. Sich mit Mama und Papa beim Eierlaufen oder beim Handballzielwurf zu messen, sorgte bei allen für eine tolle Abwechslung und viel Spaß. Auch auf dem Hockeyplatz am Sportpark Keramag ist seit Freitag jeden Tag Betrieb. Hier stehen vier separate Hockeycourts zur Verfügung, in denen mit verschiedenem Material an der Technik gefeilt oder der Schrubber geübt werden kann. In Outdoorstudio, in der Sparkassenarena, wurde ebenfalls fleißig trainiert. Ob alleine, mit einem Freund oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes. Innerhalb dieses Personenkreises konnte sich bei traumhaftem Wetter an der frischen Luft ausgepowert werden. Viele lachenden und vor Freude strahlende Gesichter waren das Ergebnis bei allen Beteiligten. Alle Angebote bietet der Verein seinen Mitgliedern auch in dieser Woche an. Weitere Infos hierzu gibt es unter www.tv-ratingen.de
Doch auch digital wurde dieses Wochenende einiges geboten. Im Fitness – Power & Gesundheitswochenende kamen rund 60 Teilnehmer/innen im Homeworkout ordentlich ins Schwitzen. Höhepunkt der Gesundheitstage war der Hula Hoop Workshop am Sonntag, der den neusten Fitnesstrend in die Wohnzimmer der Mitglieder brachte. Das positive Feedback zeigt, dass dies bestimmt nicht die letzte Hula-Hoop Stunde im Verein sein wird.

Nun hofft der Verein auf weitere Lockerungen, um hoffentlich bald wieder alle Mitglieder vor Ort begrüßen zu dürfen.