Sportliche & kreative Osterferien beim TV Ratingen

2021-04-09T12:47:19+00:00

Osterferienspaß, Spielplatz-Ostereiersuche & Frühlingsolympiade: Mit 3 verschiedenen Highlights möchte das Kinder- und Jugendsportteam des TV Ratingen neben seinem Vereinsangebot für Spiel, Sport & Spaß in den Osterferien sorgen.
Den Start macht der Osterferienspaß als Ferienbetreuungsangebot für Kinder zwischen 8-12 Jahren. Jeweils Mittwoch und Donnerstag bietet der Verein zwischen 10-13 Uhr 3 Stunden ein sportliches Tageshighlight auf dem Vereinsgelände für seine Mitglieder an. „Es ist schön, den Kindern so wenigsten ein kleines Feriencampangebot machen zu können“, berichtet Darleen Maurer, zuständig für die Ferienangebote im Verein. Die Anmeldung für Mitglieder ist jeweils auf 10 Kinder beschränkt und erfolgt über die Plattform Sportmeo.
Ab Donnerstag startet dann eine Ostereiersuche, der besonderen Art. Über Rätsel werden die Teilnehmer/innen zu einem Spielplatz geleitet. Dort ist dann ein Osterei versteckt, in welchem sich eine sportliche Überraschung befinden. Insgesamt wird es 5 Rätsel geben, welche ab Gründdonnerstag auf der Homepage des Vereins einsehbar sind. „Die Ostereiersuche ist von Klein bis Groß geeignet und damit perfekt für eine gemeinsame Unternehmung in den Ferien geeignet, erklärt Anja Rösner, Projektinitiatorin.
Zum Ausklang der Ferien gibt es am Wochenende 10/11.04.2021 abschließend eine Frühlingsolympiade. Samstags lädt der Verein Familien ein, sonntags sind Kinder ab 10 Jahren eingeladen sich in Kleingruppen miteinander zu messen. Angepasst an die Coronaschutzverordnung müssen an verschiedenen Stationen die meisten Punkte erreicht werden. Am Ende des Tages können so die Gewinner der Aktion gekürt werden. „Durch die Frühlingsolympiade wird Wettbewerb & Spaß miteinander kombiniert“, berichtet Lino Glöckler vom Jugendausschuss des Vereins. Eine Anmeldung ist ab Ostersamstag über die Plattform Sportmeo möglich.
Erfreulicherweise kann neben den Ferienaktionen das Abteilungsangebot in den Ferien, mit Ausnahme der Feiertage, durchlaufen.
Weitere Informationen und Angebotspläne sind auf der Homepage des Vereins einzusehen.
„Kinder brauchen Bewegung. Umso glücklicher sind wir über die Entscheidung der Politik, dass Sport auch bei einer hohen Inzidenz in Gruppen von 10 Kindern bis 14Jahren möglich ist“, berichtet Ralf Kastner, Ressortleiter des Kinder- und Jugendsports.
Das gesamte Team freut sich auf viele Teilnehmer und ist sich jetzt schon einig, dass diese Osterferien trotz Corona ereignisreich und sportlich werden.