Ice Aliens Eishockey Camp 2021 ein voller Erfolg

2021-08-20T12:05:26+00:00

Wenn sich 85 Kinder und Jugendliche, 5 Trainer sowie zahlreiche Betreuer und
Helfer in der letzten Woche der Sommerferien in der Eissporthalle am Ratinger
Sandbach versammeln, heißt es wieder Eishockey Camp der Ratinger Ice Aliens. Auch in diesem Jahr konnte das Eishockey Camp der Ice Aliens, trotz der besonderen Pandemieumstände, erfolgreich durchgeführt werden. Die Grundlage für das Camp in den Sommerferien legte die Stadt Ratingen, die schon früh in diesem Jahr ihr Versprechen für eine frühzeitige Eisaufbereitung in Richtung der Ice Aliens abgab. Eine Veranstaltung dieser Größenordnung kann derzeit natürlich nur mit einem adäquaten Hygienekonzept durchgeführt werden, welches die Ice Aliens erarbeiteten und die Teilnehmer stets befolgten. Von Montag bis Freitag standen für die Camp Teilnehmer neben zwei Eiszeiten pro Tag auch zahlreiche Off-Ice Einheiten auf dem Programm. Unter der Leitung der Nachwuchstrainer der Ice Aliens Corinna Elspass, Janusz Wilczek, Sven Gotzsch und Sebastian Oberem wurden die Teilnehmer vor allem in der Schlittschuhtechnik, im Stickhandling sowie im konditionellen und technischen Bereich geschult. Mit Andreas Niemietz gelang es den Ice Aliens einen erfahren Torwarttrainer für das Camp zu gewinnen, der unter anderem Mathias Niederberger in den letzten Jahren zu einem der besten Eishockey Goalies Deutschlands formte.
Für den reibungslosen Ablauf des Camps sorgten viele fleißige Betreuer und Helfer,
ohne deren Zutun solch ein Camp nicht zu stemmen wäre. Die Ice Aliens wünschen
allen Kindern und Jugendlichen, die an dem Camp teilgenommen den
größtmöglichen sportlichen Erfolg und eine erfolgreiche Eishockey-Saison 21/22.