Nachwuchs in Bochum erfolgreich

2022-05-14T12:59:47+00:00

Während die erste Wettkampfmannschaft bei den Verbandsmeisterschaften in Uerdingen startete, waren 24 Sportlerinnen und Sportler der TG2 betreut durch Monika Baron-Lepper und Ralf Kastner beim Swim-Event der SG Ruhr im Bochumer Unibad im Wasser.

Die Trainer konnten dabei mit 78 neue Bestzeiten bei 119 Starts deutliche Ergebnisse der konsequenten Trainingsarbeit verzeichnen.

Titus Ditgen (Jg. 2011) konnte dabei 6 Bestzeiten erreichen. Besonders freute er sich über die 50m Freistil in 0:32,58 geschafft zu haben. Daneben konnte er über die 200m Lagen und 200m Freistil überzeugen. Theo Richter (ebenfalls Jg. 2011) war in 0:33,49 über dieselbe Strecke nur knapp hinter seinem Trainingskammeraden unterwegs. Für beide Jungs wird es im Juni zu den Deutschen Jugendmehrkampfmeisterschaften nach Dresden gehen. Gratulation! Beide glänzten über die 200 Meter Lagen strecke so deutlich, dass Ihre Zeiten für die Qualifikation mehr als nur ausreichen. Vor allen die jüngeren Schwimmer überzeugten in Ihrer Vielseitigkeit und hoffen nun auf die Auswertung vom NRW Schwimmverband zur Qualifikation im Mehrkampf auf NRW Ebene. Auch dort ist ausschlaggebend die 200 Meter Lagen Zeit.

Eva Hols (Jg. 2011) überzeugte über die 200m Brust in 3:14,96 mit Platz 3 und einer deutlichen Verbesserung der bisherigen Bestzeit. Ihre 200 Lagen Bestzeit konnte sie auf 3:12,62 verbessern. Tessa Dahmen (Jg. 2010) zeigte ihre besten Leistungen über die 50m und 100m Rücken.
Lena Otten (Jg. 2009) verbesserte sich über 50m Freistil auf 0:32,12; ihre Schwester Kathrin konnte bei den 400m Freistil einen deutlichen Sprung auf 5:41,98 verzeichnen. Sarah Elbe aus demselben Jahrgang war mit 0:31,91 über die 50m Freistil sogar noch ein kleines bisschen schneller als Lena.

Am Ende der Wettkampfabschnitte waren die Trainer zufrieden mit dem Leistungen. Ralf Kastner freute sich, dass mit Len Klosek und Sophia Nguyen schon zwei der Nachwuchssportler die Qualifikation zur NRW Meisterschaft am kommenden Wochenende geschafft haben. Die Trainingsgruppe arbeitet nun gezielt auf die NRW und Deutsche Mehrkampfmeisterschaft und für alle auf die Verbandsmeisterschaft der Jahrgänge 2012 bis 2009 Ende Mai hin.