Nachwuchs Nationalspielerin Felina Klare hofft auf baldige Eisaufbereitung in der Ratinger Eissporthalle

2022-09-03T12:41:29+00:00

Fernab der Diskussionen um ihre heimische Sportstätte in Ratingen, nimmt die Nachwuchsspielerin Felina Klare an einem sechstätigen Lehrgang mit Länderspielen der U18 Frauen-Nationalmannschaft im Bundesleistungszentrum Füssen teil.

Einmal mehr zeigt sich, dass im Eishockey für eine gute Saisonvorbereitung Trainingseinheiten und Spielpraxis auf dem Eis nicht vollständig durch das Athletiktraining im Sommer ersetzt werden können. So nahm Felina, nachdem das Eis in Ratingen bereits abgetaut war, unter anderem noch an einigen Lehrgängen der Nachwuchs-Nationalmannschaften teil, führte die U16-Frauen im Mai sogar als Kapitänin beim Europapokal in Ungarn auf das Eis. Auch die Teilnahme an einem Hockey is diversity Benefiz-Spiel und als Gastspielerin für den HSV bei einem Turnier von girlseishockey, ermöglichten ihr Eiszeiten im Sommer.

Am 30.08. kann der Rat der Stadt Ratingen der jungen Athletin ein besonderes Geschenk zum 16. Geburtstag machen, wenn er einen möglichst frühen Beginn der Eisaufbereitung in der Ratinger Eissporthalle beschließt. Dann kann Felina sich auch wieder auf heimischem Eis intensiv auf die kurz bevorstehende neue Saison vorbereiten.