Ice Aliens in der Jubiläumssaison ohne Eröffnungsfeier

2022-09-10T20:46:27+00:00

Seit nunmehr 25 Jahren bestehen die Ice Aliens und hatten sich zum Jubiläum eine angemessene Saisoneröffnungsfeier vorgenommen. Doch wie so vieles in dieser Zeit ist auch dieses Vorhaben ein Opfer der Umstände geworden. Nach einer ausgefallenen Saison und einer Spielzeit unter scharfen Corona Schutzbestimmungen ist nun der Energiesparbeschluss der ausschlaggebende Faktor.

Für die Ice Aliens beginnt die Eiszeit in Ratingen erst kurz vor Saisonbeginn am 30. September. Bis dahin trainiert das Team in umliegenden Eissporthallen, um sich auf den Ligaspielbetrieb vorzubereiten. Diese Umstände lassen eine unbeschwerte Feier und Freude auf die neue Spielzeit nicht zu. Unabhängig davon, dass die Eissporthalle Ratingen für eine solche Veranstaltung nicht zur Verfügung steht, sind zu viele Rahmenbedingungen rund um den Spielbetrieb aller Mannschaften zu planen und umzusetzen. Dies erfordert einen gehörigen Aufwand für die Verantwortlichen, so dass eine Saisoneröffnungsfeier nicht mehr in den zeitlichen Rahmen passt. Der Vorstand bedauert, dass die Entscheidung so gefallen ist. Gleichzeitig ist er aber sicher, dass die Freunde und Fans Verständnis dafür aufbringen.

Unabhängig davon gehen die Ice Aliens positiv gestimmt in die kommende Saison. Mit dem neuen Trainer sowie erfahrenen Spielern und jungen Talenten fühlt sich das Team vom Sandbach gut gerüstet, um ein gehöriges Wort bei der Vergabe des Meisterpokals mitzusprechen.